Wintervogelarten von Sept.2016-Feb. 2017

 
  Trivialname Zoologischer Name Anzahl Bemerkung
1 Amsel Turdus merula

6.5

relativ scheu/ während des harten Frostes haben sie den Futterplatz entdeckt

2 Buntspecht Dendrocopos major  1.1  
3 Blaumeise Parus caereuleus  0.0.10 seit Mitte Febr. Bestandserhöhung von 6 auf über 10 Individuen

4

Buchfink Fringilla coelebs  5.5 täglich werden es mehr
5 Bussard Buteo buteo 0.0.5 darunter 2 Jungtiere
6 Eichelhäher  Garrulus glandarius 0.0.5  
7 Elster Pica pica  0.0.11  
8 Gartenbaumläufer Certhia brachydactyla  0.0.0 noch nicht aufgetaucht
9 Grünspecht Picus viridus 1.1.  
10 Grünfink Carduelis chloris  0.0.11 mittlerweile regelmäßige Gäste
11 Heckenbraunelle Prunella modularis 2.0.  
12 Kohlmeise Parus major 0.0.9 frech und vorwitzig
13 Klaiber Sitta europaea 0.0.0 noch nicht aufgetaucht
14 Rotkelchen Erithacus rubecula 6.0 Seit die Benjeshecke vergrößert wurde sind es so viele Männchen.
15 Saatkrähe Corfus frugilegus  0.0.15  
16 Sumpf o. Nonnenmeise Poecile palustrus  0.0.1  
17 Wacholderdrossel Turdus pilaris  >130  
18 Zaunkönig Troglodytes troglodytes 0.0.2  
17 Star  Sturnus vulgaris > 100  
18 Rabenkrähe  Corvus corone >.20  
19 Mittelspecht  Leiopicus medius, Syn. Dendrocopos medius 0.0.1  
20 Schwanzmeisen  Aegithalos caudatus 0.0.6 dieses Jahr ca. 8min im Hortus
21 Türkentaube  Streptopelia decaocto 0.0.1  
22 Bluthänfling Acanthis cannabina 0.0.23  
23 Bergfink  Fringilla montifringilla  1.0.0 diese Jahr das erste mal aufgetaucht, 4 Sichtungen im Hortus
24 Ringeltauben  Columba palumbus 0.0.43  soviel wie noch nie gezählt.
25  Sperber  Accipiter nisus 0.1. bei der Jagd auf Wacholderdrosseln im Hortus
26 Kornweihe Circus cyaneus 0.1 Auf der Flucht vor einer Rabekrähe.
27 Goldammer Emberiza citrinella 2.2 seit Mitte Febr. neu im Hortus
28 Rotmilan Milvus milvus 0.0.2 seit 20.2.17

Zeichenerklärung bei Anzahl:

1.2.3 bedeutet 1.Männchen, 2.Weibchen, 3.unbestimmte Individuen.

     

 

  Trivialname Zoologischer Name Anzahl Bemerkung
         direkte Sichtung
1.  Amsel   1.1  
2. Buchfink   1.1  
3. Buntspecht   1.1  
4.  Bussard   1.1  
5.  Blaumeise   0,0.6  
6. Elster   0.05  
7.  Gartenbaumläufer   0.0 seit Anfang 2016 keine Sichtung.
8. Gartenrotschwanz   1.1  
9.  Gartengrasmücke    0.0  
10.  Girlitz   2.2  
11. Grauschnäpper   0.0  
12. Grünfink   1.1   
13. Grünspecht   1.1  
14.  Heckenbraunelle   2.2.1  
15.  Klaiber   0.0.  seit Anfang 2016 keine Sichtung mehr.
16.  Kolkrabe   0.0.  
17.  Kohlmeise   2.2.2  
18.  Mönchsgrasmücke    1.1   
19. Mittelspecht   0.0  
20. Rotkehlchen   3.1  
21. Rotmilan   0.0.0  
22.  Ringeltaube   0.0.10  
23.  Singdrossel    0.0   
24.  Sommergoldhähnchen   0.0  
25.  Star   0.0.25  
26. Türkentaube    0.0.0  
27. Turmfalken   1.1.  
28.  Zaunkönig    1.1   
29.  Zilpzalp   1.0  
 30.  Goldammer   2.2  Neu seit Anfang des Jahres 2017
 31.  Sperber    0.1  

Zeichenerklärung bei Anzahl:

1.2.3 bedeutet 1.Männchen, 2.Weibchen, 3.unbestimmte Individuen.