Die Amsel

Der Buchfink

Der Buntspecht

Der Mäusebussard

Die Blaumeise

Der Eichelhäher

Die Elster

Der Gartenbaumläufer

Der Girlitz

Der Grünfink

Der Grünspecht

Der Gartenrotschwanz

Die Heckenbraunelle

Der Klaiber

Die Kohlmeise

Der Kolkrabe

Die Mönchsgrasmücke

Die Rabenkrähe

Der Rotmilan

Das Rotkehlchen

Die Ringeltaube

Die Saatkrähe

Das Sommergoldhähnchen (Regulus ignicapilla)

Die Sumpfmeise

Die Schwanzmeise (Aegithalos caudatus)

Der Star

Der Stiglitz

Der Turmfalke

Die Türkentaube

Die Wacholderdrossel

Der Zaunkönig

Der Zilpzalp

 

  Trivialname Zoologischer Name Anzahl Bemerkung
         direkte Sichtung
1.  Amsel   1.1  
2. Buchfink   1.1  
3. Buntspecht   1.1  
4.  Bussard   1.1  
5.  Blaumeise   0,0.6  
6. Elster   0.05  
7.  Gartenbaumläufer   0.0 seit Anfang 2016 keine Sichtung.
8. Gartenrotschwanz   1.1  
9.  Gartengrasmücke    0.0  
10.  Girlitz   2.2  
11. Grauschnäpper   0.0  
12. Grünfink   1.1   
13. Grünspecht   1.1  
14.  Heckenbraunelle   2.2.1  
15.  Klaiber   0.0.  seit Anfang 2016 keine Sichtung mehr.
16.  Kolkrabe   0.0.  
17.  Kohlmeise   2.2.2  
18.  Mönchsgrasmücke    1.1   
19. Mittelspecht   0.0  
20. Rotkehlchen   3.1  
21. Rotmilan   0.0.0  
22.  Ringeltaube   0.0.10  
23.  Singdrossel    0.0   
24.  Sommergoldhähnchen   0.0  
25.  Star   0.0.25  
26. Türkentaube    0.0.0  
27. Turmfalken   1.1.  
28.  Zaunkönig    1.1   
29.  Zilpzalp   1.0  
 30.  Goldammer   2.2  Neu seit Anfang des Jahres 2017
 31.  Sperber    0.1  

Zeichenerklärung bei Anzahl:

1.2.3 bedeutet 1.Männchen, 2.Weibchen, 3.unbestimmte Individuen.